Hier finden Sie Beiträge zu Anlässen, Projekten oder Reportagen aus dem Schuljahr 2017/2018.


14.08.2017 - Schulstart im Schulhaus Aebnit

2017 08 14SchulstartAebnitAm Montag, dem 14. August 2017 startete das neue Schuljahr. Im Schulhaus Aebnit wurde dies mit bunten Ballonen gefeiert, an welchen die neuen Erstklässler/-innen ihre Wünsche für die nun beginnende Schulzeit angehängt hatten.

Allen Kindern und Jugendlichen wünschen wir ein gutes, zufriedenes und erfolgreiches Schuljahr!

 


05.09.2017 - Spieltag im Schulhaus Melchenbühl

Auch in diesem Jahr hiess es wieder: Spiel, Sport und Spass im Schulhaus Melchenbühl. Am Vormittag konnten sich die Kinder an verschiedenen attraktiven Spielstationen vergnügen. Zudem wurde auch ein kleiner Quartierlauf durchgeführt. Der Nachmittag standen ein Brennball- und ein Fussballturnier auf dem Programm. Zum Schluss des gelungenen Spieltags wurden zahlreiche bunte Ballon fliegen gelassen.


06.09.2017 - Spiel- und Sporttag im Horbernschulhaus

Am Mittwoch, dem 6. September 2017 fand der traditionelle Spiel- und Sporttag im Schulhaus Horbern statt. Die Freude an der Bewegung wurde spielerisch kombiniert mit Geschicklichkeit, Gewandtheit und Koordination. Die beiden Bilder (zum Vergrössern bitte anklicken) offenbaren die Vielfalt des Anlasses und lassen auch die grosse Beliebtheit des Spiel- und Sporttages erkennen.

2017 09 06SpieltagHorbern012017 09 06SpieltagHorbern02


08.09.2017 - Projektwoche "Menschen einer Welt" der 5. Klasse Moos

In der Projektwoche anfangs September befasste sich die 5. Klasse Moos mit dem Thema "Menschen einer Welt". Gemeinsam erlebten wir eine bunte, fröhliche und lehrreiche Woche mit motivierten und offenen Schüler/-innen. Höhepunkt waren das gemeinsame Kochen aus aller Welt, die Spielolympiade, das regionale Schweizer Frühstck und der Ausflug in die interaktive Heimataustellung in Lenzburg.


08.09.2017 - Landschulwoche "Solothurn" der 4. Klasse Moos

Die Klasse verbrachte eine Woche in Solothurn unter dem Thema «Orientierung». Eine besondere Herausforderung und ein ganz spezielles Abenteuer war sicherlich die Fahrt mit dem Velo von Gümligen nach Solothurn. Mit einem Orientierungslauf durch die Stadt, dem Besuch der Verenaschlucht, einem Tag im Kletterpark und dem Ausflug zum Schloss Waldegg war die Woche im Nu vorbei. Den Kopf voller Eindrücke und mit etlichen Velokilometern in den Beinen kamen alle wohlauf nach Hause zurück.


08.09.2017 - Alpinwoche der 6. Klasse Moos

Wenige Tage vor unserer Abreise ins Grimselgebiet verhiess der Wetterbericht nichts Gutes. Auf 2450 m, der Höhe der Bäregghütte oberhalb des Oberaarstausees, lag sogar schon Schnee.

Immerhin war es am Montag beim Aufstieg zu Fuss zur Hütte dann trocken und schneefrei. Und am Nachmittag liessen wir es uns nicht nehmen, im eiskalten Trüebtensee ein kurzes Bad zu nehmen. Am nächsten Morgen um halb fünf Uhr lag dann dichter Nebel um die Hütte und den umliegenden Bergen - die Besteigung des Sidelhorns zum Sonnenaufgang musste verschoben werden. Das Wetter wurde dann immer besser und wärmer, so dass wir den ganzen Tag mit Klettern und Abseilen verbrachten.

Eine zweistündige Wanderung über die Staumauer und entlang des Oberaarsees führte uns am folgenden Tag auf den gleichnamigen Gletscher. Grobes Eis, Gletschertische, tiefe Spalten, Moränen, viel Schutt, Gletscherflüsse ... eine ganz neue Welt für die Schüler und Schülerinnen. Auf dem Rückweg liessen sich die Mutigsten sogar über die 40 m hohe Staumauer abseilen. Der Donnerstag versprach noch einmal schönes Wetter. Auf dem Programm standen zuerst die Besteigung des fast 3000 m hohen Sidelhorns und dann erneut Klettern. Auf unserer Heimreise hatten wir noch die Gelegenheit, eine Staumauer von innen zu besichtigen. 


11.09.2017 - Bewegungstag im Schulhaus Aebnit

Auch in diesem Schuljahr fand wiederum ein Bewegungstag im Schulhaus Aebnit statt. Während am Morgen verschiedene Gruppenposten spielerisch zu bewältigen waren, stand der Nachmittag im Zeichen von abwechslungsreichen Staffettenläufen.


18.09.2017 - Scooterkurs im Schulhaus Melchenbühl

Unter der kundigen Leitung von René Lauper durften die Schülerinnen und Schüler des Schulhauses Melchenbühl einen spannenden Scooterkurs besuchen. Die Kinder erhielten wertvolle Tipps im Umgang und in der Fahrweise mit Scooters. Zudem wurde auch die Geschicklichkeit geübt sowie Fragen zur Verkehrssicherheit angesprochen.


19.09.2017 - Spielmorgen "Moos - vo chli bis gross" im Moos

 Jedes Kind der ersten bis vierten Klasse durfte ein Lieblingsspiel mitbringen. In altersdurchmischten Gruppen wurde dann richtig losgelegt, ausprobiert und Neues entdeckt.


02.11.2017 - Herbstbummel der Klassen aus dem Schulhaus Aebnit

Auch in diesem Jahr fand der traditionelle Herbstbummel im Schulhaus Aebnit statt. Die Klassen wanderten aus dem Schulhaus Aebnit auf individuellen, dem Alter angepassten Wegen auf den Dentenberg, um dort vor Ort gemeinsam zu bräteln, zu spielen und die Natur zu geniessen. Die folgenden Impressionen zeigen ein paar Eindrücke des gelungenen Anlasses.


15.11.2017 - Sternmarsch der Schule Moos

„Können wir das noch mehr machen?“, fragt ein Erstklässler, während er zusieht, wie dampfender Apfelpunch in seinen Becher läuft. Mit „das“ meint er den Sternmarsch, den die Schülerinnen und Schüler an diesem Morgen anlässlich ihres AKTIONSTAG 2017 unternommen haben.

In altersgemischten Gruppen sind sie kurz nach acht Uhr losgezogen und auf unterschiedlichen Wegen auf den Dentenberg gewandert. Dort warteten ein wärmendes Feuer und ein Znüni auf sie. Gross und Klein- die Lehrerinnen und Lehrer waren natürlich auch dabei -  genoss bei kaltem aber schönem Herbstwetter die kleine Abwechslung vom Schulalltag.
Doch schon bald rief das Megaphone wieder alle zusammen und es hiess erneut losziehen. Ein endlos langer Tatzelwurm mit gut 650 Füssen setzte sich in Bewegung nach Gümligen hinunter und dem Moos zu.


20.11.2017 - Flashmob «Kinderrechte» der Schule Moos

Während dem Sternmarsch am 15.11.2017 auf den Dentenberg bereiteten die 9. Klässler mit ihren Mitschülerinnen und Mitschüler einen Flashmob zum Thema Kinderrechte vor. Bei strahlendem Herbstwetter fand dann am 20.11.2017 der angekündigte Flashmob statt. Alle Schülerinnen und Schüler begaben sich ins Gümliger Mooszentrum und verharrten um 10.00 Uhr für drei Minuten. Die Botschaft lautete: Kinder haben Rechte, beachtet sie!


23.11.2017 - Die erste Klasse Moos besucht den Erlebnishof Hatti

Hoftieren einmal ganz nahe sein. Die Mädchen und Knaben der ersten Klasse Moos besuchten den Erlebnisbauernhof Hatti in Aeschi bei Spiez. Die Kinder erfuhren viel über das Hofleben und ihre Bewohner. Die Begegnung mit den Tieren war sicherlich der Höhepunkt. Da wurden doch glatt ein paar neue Freundschaften geschlossen.


04.12.2017 - Kasperlitheater "D'Grossmuetter und di gstohnegi Güetzli"

Die 4. Klasse Moos erarbeitete mit viel Eifer ein vorweihnachtliches Kasperlitheater. Am Montag war es dann soweit. Die aufgeregten Schauspieler und Schauspielerinnen durften vor der 1.-3. Klasse ihr Stück aufführen. Schüler aus der 8. Klasse sorgten für die stimmungsvolle Beleuchtung. «Gross und Chly» durften einen besonderen Einstieg in die Adventszeit geniessen.


13.12.2017 - Gestaltungspreis für "Eine gerechte Welt" der Oberstufenklassen Seidenberg

 2017 12 13GestaltungspreisWas wäre, wenn man die ganze Welt gerecht auf alle Bewohnerinnen und Bewohner aufteilen würde? Mit Hilfe des Buches «Neotopia - der Atlas zur gerechten Verteilung der Welt» von Manuela Pfrunder hat sich die Schule Seidenberg in Muri-Gümligen mit der Ressourcenverteilung beschäftigt und die Resultate in einem gehäkelten «Welt-Teppich» dargestellt.

zum Projektbeschrieb (pdf)

mehr dazu unter "Lernwerk" und diesem Link (bitte anklicken)


14.12.2017 - Adventskalender im Schulhaus Horbern

Wie alle Jahre werden die Schulhäuser in der Vorweihnachtszeit festlich geschmückt. Das Team im Schulhaus Horbern hat sich in diesem Jahr etwas Spezielles ausgedacht: Im Eingangsfoyer ist ein Adventskalender aufgebaut. Jeden Tag öffnet sich eine weitere Schachtel und eine weihnächtliche Geschichte, von den Kindern wunderschön dargestellt und bebildert, nimmt ihren Lauf.