Die Berufswahl  ist eine persönliche Entscheidung von weitreichender Bedeutung; sie stellt das  Resultat eines längeren Prozesses dar. Die Berufswahlvorbereitung soll den  Schülerinnen und Schülern die Entscheidung über die weitere Ausbildung  ermöglichen. Die Schule berücksichtigt dabei die gesellschaftlichen  Entwicklungen und Tendenzen.
 
Der Lehrplan (ZUS 10 – 12) definiert vier Richtziele:
  • Berufswahl als Entscheidungsprozess
  • Neigungen, Fähigkeiten,  Erwartungen
  • Beruf und Arbeitswelt
  • „Frauenberufe“ –  „Männerberufe“
Die Bildungswege nach der Volksschule sind vielfältig (Anklicken zum Vergrössern):
Bildungswege
 
In der Schule Muri findet die Berufswahlvorbereitung im Klassen- und  Sprachunterricht gemäss einem mit der Berufsberatung und dem Berufsinformationszentrum (BIZ) koordinierten  Dreijahresplan vom 7. Schuljahr bis zum 9. Schuljahr statt. Dieser beinhaltet  auch spezielle Anlässe und Angebote. Eine kleine Auswahl daraus:
 
7. Klasse
Standortbestimmung
Kurzgespräche (BIZ) im Schulhaus
 
8. Klasse
Kick-Off-Veranstaltung zur Berufswahlvorbereitung
Besuch der BAM  (Berufsaustellungsmesse)
Informationsabend  zu weiterführenden Schulen
BIZ Besuch  (Eltern und Klassen)
Kurzgespräche (BIZ) im Schulhaus
Projektwoche zur Berufswahlvorbereitung (teilweise)
Individuelle Schnupperwochen (zur Bewilligungspraxis)
Standortbestimmung
 
9. Klasse
Kurzgespräche (BIZ) im Schulhaus
Individuelle Schnupperwochen (zur Bewilligungspraxis)
 
Nützliche Links zur Berufswahlvorbereitung:
 
 
Die folgenden Links gehören zu weiterführenden Schulen. Unter diesen Links finden Sie Angaben zu den Schulen, termine zum Anmeldeverfahren, Prüfungensserien aus den letzten Jahren und vieles mehr: